Trainings Login:

www.perfectpace.com

Montag, 31. Dezember 2018

Silvesterlauf Schenkenfelden 2018

Silvesterlauf 2018!

So wie voriges Jahr nahm ich am Silvesterlauf Schenkenfelden teil. Dieser tolle Lauf wird in gemütlicher Atmosphäe abgehalten und lädt wie jedes Jahr zur Teilnahme ein.
Mit am Start Prungraber Karl, Auer Christian,... und weitere starke Läufer.
Nicht zu vergessen meine Frau die im Kostüm aufs Stockerl lief.

Ich strengte mich auch mächtig an und konnte als Gesamt 6.ter und als 3.ter in der Altersklasse ins Ziel laufen.
Nun war ich bereits bei allen drei Läufen am Start und konnte meine Zeit jedes Mal innerhalb einiger Sekunden halten.




Samstag, 10. November 2018

Crosslauf OÖ Landesmeisterschaft

Am Samstag fand in Neuhofen auf der Alt bewährten Strecke des Crosslauf Cup die Landesmeisterschaften im Crosslauf statt. Ich beschloß heuer einmal auf der kurzen Strecke zu starten da ich fand dass dies meiner Laufform am besten entsprach.
Kurze Strecke hies drei Runden zu je 1200m zu laufen.
Mit dabei waren auf der kurzen Strecke für unser Team der Aumayr Matthias und Kreindl Oliver.

Es wurde gleich zu Beginn ein hohes Tempo angeschlagen. Ich versuchte nicht gleich zu schnell anzulaufen und lies evtl doch ein paar Sekunden liegen. Dennoch konnte ich ein annähernd gleichmäßiges Tempo laufen und konnte mit einem Schnitt von 3:42 Min pro Km die Strecke abspulen.
Da meine Teamkollegen viel schneller waren, konnten wir in der Mannschaft den dritten Rang erreichen.



Samstag, 8. September 2018

Muehlviertler-crosschallenge/crossduathlon/ - jede Menge Stockerlplätze

Am Samstag den 8.9.2018 fanden in Waldburg die Kinderbewerbe des Power Kidscup statt.
Dabei handelt es sich um einen Crossduathlon bei dem Laufen - Mtb - Laufen am Programm stand. Die verschiedenen Schülerklassen wurden mit unterschiedlichen Distanzen durchgeführt.
Meine beiden Mädels durften bei Schüler D und E starten.

Als erstes durfte Magdalena ran. ca 350m laufen - 450m MTB und dann nochmal 250m ins Ziel laufen. Magdalena kämpfte tapfer und wurde mit dem 5.ten Platz in der Landesmeisterschaft belohnt.
 Bei den Schüler E wurden 150m gelaufen - 350m MTB und 70m ins Ziel gelaufen.
Helena und Antonia liefen ein tolles Rennen. Antonia wurde Landesmeisterin und Helena Vizelandesmeister.







 Herzlichen Dank an light-moments.at für die vielen tollen Fotos!!!!

Am nächsten Tag stand für mich und meiner Frau Sabrina der Staffelbewerb am Plan.
Bei der Startnummernabholung überkam es mich aber und ich meldete für den Hautbewerb auch noch nach.

1. Wettkampf am Sonntag:   Staffelbewerb  3 km laufen - 10,5 km MTB - 3 km laufen

Sabrina lief die ersten 3km wirklich in einer für sie tollen Zeit. Übergab an mich und ich legte mich mächtig ins Zeug. Mit der 4. besten Zeit am Rad bin ich ganz zufrieden (bin ja net wirklich ein MTBer). Ich übergab wieder an Sabrina und die lief ein sehr gleichmäßiges Tempo und kam als 2.te Staffel in unserer Wertung mit nur 3 Sekunden Rückstand ins Ziel.

2. Wettkampf am Sonntag:  Hauptbewerb

Hier galt es nun die selben Distanzen zu bewältigen wie bei der Staffel - Nur dass ich diesesmal selbst laufen musste.
Ich wußte dass ich nicht zu schnell eginne darf und rannte verhalten an. Als 7.ter rannte ich in die Wechselzone - musste nun wieder drei Runden fahren. Hier spürte ich dann doch schon den Staffelbewerb und fuhr aber dennoch nur 1 Minute langsamer als im Staffelbewerb. - Mit der 9. besten Radzeit fuhr ich in die Wechselzone und lief los. Die abschließenden 3 Km waren dann doch schon sehr herausfordernd.
Ich konnte aber als 8.ter Gesamt finishen und als 2.ter in meiner AK.
Besonders freut es mich aber dass mein Schützling Oliver am Gesamt 2.ten Platz finishen konnte.

Dies bedeutete aber auch dass ich mich für das Championsfinale qualifizieren konnte.
Ich wußte aber nicht ob ich mich fereuen soll oder nicht 😜

3. Wettkampf am Sonntag:  Championsfinale

Wie schon beschrieben konnte ich mmich als 8.ter für den Bewerb qualifizieren. Hier mussten nun 1,7 km am MTB und 1km gelaufen werden und das Ganze mal zwei. Ich wechselte die Pedale um mir den Schuhwechsel zu ersparen.
Ich durfte also hinter den beiden Damen und den sieben Herren starten. Die Damen fuhren vorraus und die Herren starteten im 5'' Intervall. Aber am Rad hatte ich einfach keine Kraft mehr und wurde schnell eingeholt. Beim ersten Lauf konnte ich mich noch einmal herankämpfen aber verlor am Rad gleich wieder und so musste ich einsehen dass es für heute  einfach für eine bessere Platzierung nicht mehr reichen würde.

Oliver hatte leider Großes Pech - gleich am Beginn des Finales riss die Kette - aber er war nicht aus der Ruhe zu bringen und lief einfach die Gesamte Strecke.






weitere Bilder...










Sonntag, 29. Juli 2018

Kernlandtrophy - 6h Staffel in Grünbach

Am 28.07.2018 um 10:00 Uhr fiel bei herrlichem Sommerwetter der Startschuß für die Kernlandtrophy. Ich war mit dem Team LPSV OÖ welches aus Schaufler Martin, Riepl Manfred, Vorholzer Christoph und mir bestand am Start.
Es wurde auf einer 4,1 km langen Runde gefahren. Zu meinem Glück gab es nicht wirklich technisch schwierige Stellen die befahren werden mussten.
Als Starter hatte ich den Christoph eingeteilt. Gleich von Beginn an konnte er mit der Spitze mitfahren. Nach den ersten beiden Runden wurde per Handschlag an mich übergeben und ich strampelte los. Auch ich fuhr zu Beginn 2 Runden. Danach stellten wir auf einen 1 Runden Rythmus um mit dem wir ganz gut fahren konnten. Es ergab sich ein tolles Match um den Gesamt 2.ten Platz den wir leider nach 2,5 h verloren und von da an am Gesamt 3.ten Platz lagen. Diesen verteidigten wir souverän. Am Ende konnten wir so den Gesamt 3.ten Rang belegen und die Blaulichtwertung gewinnen.


















Samstag, 14. Juli 2018

Mostiman - Staatsmeisterschaften Olympische Distanz Triathlon

Am Samstag um 15:30 Uhr wurde in Wallsee der Mostiman gestartet. Aufgrund der warmen Wassertemperaturen wurden die 1,5 km ohne Neo in zwei Runden mit kurzem Landgang geschwommen . Ich konnte gut meinen Rhythmus finden und kam als 25. ter aus dem Wasser.


Nach dem Schwimmen, galt es gleich bergauf in die Wechselzone zu laufen. Der Wechsel gelang ganz gut und ich lief mit dem Rad hinaus. Doch beim Schuhe anziehen ei kleiner Fehler und schon war die Schlaufe draußen. Diese während der Fahrt wieder einzufädeln war sehr mühsam.  Es gelang und ich konnte Fahrt aufnehmen. Auf der mir unbekannten Strecke dann gleich nach der ersten Abfahrt eine Schrecksekunde - es knackte ordentlich am Sattel. Ich rüttelte daran aber es war nichts zu bemerken. So setzte ich meine Fahrt fort. Doch irgendwie fühlte es sich anders an. Erst nach dem Bewerb sollte sich herausstellen dass meine Sattelstütze gebrochen war und ich nun 3 cm zu tief gesessen war.
So kam ich ein wenig angeschlagen zum Laufen. Wechsel wiederum sehr gut und ich ging auf die wellige Laufstrecke. Dort konnte ich meine Platzierung gut halten und finihste als Gesamt 16.ter und als 1.ter meiner AK und bin damit Österreichischer Meister.


Gratulation an meine Schützlingen die ebenfalls hervorragende Leistungen abliefern konnten.
Elli  3. Platz AK
Oli leider dsq.











Samstag, 7. Juli 2018

Trefflinger Dorflauf

Am Samstag Vormittag fuhr ich zum Trefflinger Dorflauf. Gedacht als Vorbereitungslauf für nächste Woche - da werde ich beim Mostiman über die Olympische Distanz bei den Triathlon Stattsmeisterschaften starten.
Bevor ich am Start war, durften meine beiden Mädels, Helena und Magdalena bei den Kinderläufen starten. Die beiden legten mir ordentlich etwas vor und liefen auf's Podest.

Nach kurzem Einlaufen ging es auch schon los. Auf der anspruchsvollen Strecke - Gelände Bergauf und ab ging es gleich von Beginn an zur Sache. Ich versuchte mich am Kellerer Helmut anzuhängen.
Wir beiden matchten uns bis knapp vors Ziel. Da keiner von uns den anderen abhängen konnte, liefen wir gemeinsam ein.
Dies bedeutete für  uns beide einen Podestplatz.
Alles in allem bin ich mit dem Lauf ganz zufrieden.
Alle Tripower Frauen kamen auf's Podest - Antonia konnte Ihren Lauf gewinnen und die Traxler Chrisitna wurde 2.te in der AK.
Aumayr Matthias konnte den 2.ten Gesamtrang nach einem harten Fight um den Tagessieg erreichen.