Samstag, 9. Februar 2013

Crosslauf Neuhofen die 3.te

Nun sind alle drei Läufe vom Cup in Neuhofen geschlagen.
Es hat mir sehr viel Spaß gemacht und sehr gefreut dass ich es wieder einmal geschafft habe bei allen drei Läufen dabei zu sein. Außerdem konnte ich mich vom Fitnesslevel jedesmal steiern.
Beim dritten Lauf reiste ich mit dem Rennrad bei Schnee und Wind und Temperatur knapp unter 0 Grad an. Noch kurz eingelaufen und schon ging es los. Ich versucht diesesmal konstant zu laufen um mein Tempo solange wie möglich zu halten. Bis Runde 5 ging dass auch ganz gut, dann bemerkte ich wie die Kraft immer weniger wurde. Trotzdem versuchte ich so gut es ging mit dem Radlmayr Alois mitzulaufen. Er konnte sich  jedoch schön langsam wie ein Gummiband von mir entfernen.
Ich blieb aber in Sichtweite und konnte mit 35:20 Minuten finishen. Dies war eine schöne Portion an Steigerung. Es kann also weitergehn.....


man beachte die Schräglage


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen