Trainings Login:

www.perfectpace.com

Samstag, 14. September 2019

Shadowman - Zwettl NÖ - Weltmeisterschaft im Paartriathlon!

Am Samstag den 14.09.2019 fand in Zwettl in Nö dia 8.te Weltmeisterschaft im Paartriathlon statt.
Ausgerichtet vom Verein Kosmopoliten Nö. Bei diesem Bewerb werden alle drei Disziplinen immer Paarweise absolviert werden, wobei immer die Zeit des langsameren zählt.
Ich und mein Triathlonpartner, Kreindl Oliver sowie Aumayr Matthias gemeinsam mit Kreindl Klemens nahmen diese Herausforderung in Angriff.
Gleich in der Früh wurde mit dem Schwimmen im Hallenbad in Zwettl/Nö gestartet. Immer pro Bahn ein Triathlonpaar. Es mussten 1000m geschwommen werden. Ich versuchte nicht zu schnell anzuschwimmen - dafür so gleichmäßig wie möglich. Mit einer Zeit von 15:51 waren wir die Tagesschnellsten.

Nach einer sehr lohnenden Pause ging es nun mit dem Bustranser zum Start des Paarzeitfahrens.
Auf einer doch sehr anspruchsvollen Strecke, sehr schnelle Abfahrten sowie Anstiege bis 12% ging es ganz schön zur Sache.
Ich versuchte so gut als möglich am Oliver dran zu bleiben. Hin und wieder übernahm ich kurz die Führungsarbeit - war aber immer wieder froh wenn Oliver wieder die Ablöse fuhr.
Mit einem Schnitt von über 41 km/h waren wir dann aber auch sehr zufrieden da wir bei der Hinfahrt noch gar nicht daran glauben konnten dass wir überhaut an die 40 km/h fahren würden.

Nach den beiden Disziplinen lagen wir nun komfortabel in Führung.
Nach einer kurzen Pause ging es ab zum Geländelauf. Auch dieser wurde im Einzelmodus mit je 30'' Abgang gestartet.
Auch diese Disziplin schenkte uns nichts. Glaubte man anfangs noch es ginge gemächlich entlag eines Bachlaufes dahin, wurden wir nur wenige Meter später eines besseren belehrt.
Es ging Auf und Ab. Die letzten Meter Bergauf musste mich Oliver schon ein wenig anschieben da ich schon total blau war.
Mit der zweit besten Laufzeit, konnten wir nun diesen Renntag als Sieger abschließen.
Auch unsere Vereinskollegen konnten am dritten Gesamtplatz finishen.




Sonntag, 8. September 2019

Mühlviertler Cross Challenge

Mit dem Start und dem Ergebnis bin ich mehr als zufrieden. Konnte ich doch entgegen meiner Erwartung als 5.ter Gesamt und 2.ter in meiner Ak finishen.
Ich wollte von Beginn an hart anlaufen was mir auch gut gelang, und heftete mich so gut es ging an die Fersen vom Helmut Kellerer dem späteren Laufsieger. Ich musste jedoch ein wenig reißen lassen da ich ja noch Radeln musste. Der Wechsel gelang gut und so konnte ich mich auf die Radstrecke stürzen.
Die erste Runde tat richtig weh, aber mit zunehmender Dauer fand ich einen guten Rhythmus. So konnte ich als Gesamt 5.ter und als 2.ter in der AK finishen.
Gratuliere auch meinen starken Athleten mit Haddy Kreindl als Tagessieger,
Matthias Aumayr als Gesamt dritten.
Klemens Kreindl der mir ganz schön im Nacken saß.
#wuschlcoaching
#olinaKüchen
#sport2000roth
#topformcc
#polizeisport
#DNAteamsportswear
#lightmoments


Danke an die Fotografen von Tips und Light-Moments.at