Trainings Login:

www.perfectpace.com

Samstag, 24. August 2013

Podersdorf Triathlon - meine erste MD!

Heute in Podersorf startete ich meine erste Mitteldistanz. Bei den für mich sehr sehr langen Distanzen von 1,9km schwimmen - 90km radeln - 21km laufen, sollte ich mir meine Kräfte einteilen.
Am Start um 07:00 Uhr früh herrschte einiges an Wind und doch sehr ungewohnte Wellen beim schwimmen. Von Beginn an mußte ich mit Übelkeit kämpfen und legte immer wieder Brustzüge ein um mich zu erholen und neu zu orientieren. Durch die Wellen wurde ich doch sehr hin und her geschüttelt und ich dachte schon in einer Waschmaschine zu sein.
In dann doch nicht ganz so schlechten 31:20 Minuten stieg ich gemeinsam mit dem Prungraber Karli aus dem Wasser. Am Rad konnte ich gleich einen guten Rythmus finden und konnte mit einem 40er Schnitt die drei Runden bewältigen, wobei ich auf der letzten Radrunde den Prungraber Karli ziehen lassen mußte.
Beim Wechsel zum laufen, mußte ich feststellen dass ich wieder meinen Paradefehler machte und wie sooft bei  den längeren Radeinheiten auch zu wenig gegessen hatte. Das mußte ich jetzt auf der Laufstrecke sehr büßen. Ich hatte einfach keine Energie mehr in den Beinen und lief von Labe zu Labe und mußte auch einige male gehen. So verlor ich einiges an Plätze und mußte im Kopf hart arbeiten überhaupt bis ins Ziel  zu kommen. Trotz doch einiger Gehpassagen lief ich in 1:36 Minuten die 21km und konnte meine erste Mitteldistanz in 4:26:12 am 29. Gesamt und 5. Platz in der AK finishen.




 


Sonntag, 18. August 2013

Weyer Duathlon Staffel!

Nach einem harten Rennen beim Mühlviertel 8000 startete ich heute gemeinsam mit Pichler Peter in Weyer für das  Erymed Powerteam beim Staffel Bewerb. Wie jedes Jahr herschten auch heuer wieder hochsommerliche Temperaturen. Gemeinsam mit den Teilnehmern des Volksduathlons wurde die Staffel gestartet. Die erste Laufstrecke von 7,9 km wurden von den Teilnehmern sehr schnell angelaufen. Da ich die Beine noch vom Vortag sehr spürte, konnte ich das Tempo nicht ganz mitgehn und mußte doch einige Läufer, mit denen ich normalerweise mitlaufen kann ziehen lassen. In der Wechselzone wartete bereits der Pichler Peter, der kurbelte gleich voll los und konnte mit der Tagesbestzeit auf den knapp 41km am zweiten Platz übergeben. Ich lief gleich wieder so schnell ich konnte los und konnte am 2 Platz finishen.


Samstag, 17. August 2013

Mühlviertel 8000 - 8 Gesamtplatz!!!

Dieses Wochenend hatte es in sich. Am Samstag durfte ich beim M8000 wie voriges Jahr für das Karibu Care Team starten. Dieses Team wird vom Kreisl Walter von der Fa. Hometec organisiert und dabei Spenden gesammelt. Ich übernahm dieses Jahr den Part der 8,4 km von Mitterbach in die Zelletau. Ich dachte dies wäre die leichtere Strecke das diese ja einiges an Gefälle aufwies. Meine Mannschaftskollegen legten sich voll ins Zeug und konnten mir am 8.ten Platz übergeben. Leider hatten wir einiges an Rückstand der nicht mehr gutzumachen war. Ich lief so schnell ich konnte und legte diese doch nicht so einfache Strecke in knapp über 31 Minuten zurück. Beim auslaufen spürte ich meine Beine sehr.