Samstag, 11. September 2021

EZF nach Wolfsegg

 Einzelzeitfahren in Wolfsegg!


Da mir ein laufen noch immer verwehrt ist, bin ich beim EZF nach Wolfsegg gestartet.
Ich war schon gespannt:

1. auf meine Form da ich diese Woche doch viele km gefahren bin

2. auf die Strecke


Gemeinsam mit meinem Vereinskollegen Matthias fuhr ich also nach Schwanenstadt.

Startnummer abgeholt und schon durften wir uns aufwärmen, warm fahren.
Gestartet wurde im Minuten Abstand.

Matthias vor mir. 

Mein Ziel war es den Matthias irgendwie einholen und immer brav auf die Watt Angabe schauen.

Ich kurbelte los und konnte einen guten Rhythmus fahren. Immer die Watt im Auge und voller Konzentration fuhr ich dahin und konnte auf Matthias aufschließen.

Mit 328 Watt im Schnitt auf den knapp 12 km mit 270 Höhenmeter schrammte ich knapp am Stockerl in der AK vorbei und konnte als 10.ter Gesamt bei den Zeitfahrrädern finishen.










Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen